Im Sommer 2009 haben wir den Verein gegründet. Dem gingen ausführliche Debatten um die Konzeption voraus, denn uns war es ein Herzensanliegen traditionelle Schamanen/innen aus der, aus unserer Sicht, unseligen Rolle der wundertätigen Exoten und Retter der industrialisierten Welt, zu entlassen. Wir wollten sie als Lehrer/innen für uns gewinnen. Dies beinhaltet aber auch, dass wir bereit sein sollten, unsere eigenen „Hausaufgaben” in Europa zu machen um nicht zu Immitatoren oder Konsumenten anderer Traditionen zu werden.